Tierärztliche Klinik Fulda

Dr. med. vet. Kira Feldmann, Fachtierärztin für Kleintiere

Vorsorge und Impfungen

Da es leider keine Medikamente gegen Virusinfektionen gibt, ist die Schutzimpfung das Mittel der Wahl um Infektionskrankheiten vorzubeugen.  

Für den Hund empfehlen wir eine regelmäßige Auffrischungsimpfung gegen Staupe, Hepatitis (H.C.C.), Parvovirose, Leptospirose, Tollwut und im Bedarfsfall Zwingerhusten und Borreliose.  

Empfohlene Impfungen für die Katze sind Katzenschnupfen, Katzenseuche, Tollwut und bei Bedarf Leukose und FIP.  

Auch in der Tiermedizin sind Vorsorgeuntersuchungen von großer Bedeutung. Deshalb ist eine gründliche Allgemeinuntersuchung im Rahmen der jährlichen Schutzimpfungen selbstverständlich für uns. Zusätzlich empfehlen wir bei Hunden ab ca. 8 Jahren und bei Katzen ab ca. 10 Jahren eine routinemäßige Blutuntersuchung.